Treffen


„Tag des Waldes 2018“                         am Forst- und Jagdmuseum Görzke23. September 2018 ab 10 Uhr

ab 10 Uhr - 11 Uhr Eröffnung und Jagdhornbläserauftakt - Jagdhornbläser begleiten durch die Veranstaltung - Führungen im Forst- und Jagdmuseum sowie am Horizontalsägegatter der Firma Kirchner von 1898 - Vorführung eines mobilen Sägewerks der Neuzeit - Ausstellung und Vorführung von Oldtimermotorsägen - Ausstellung von Forstrückemaschinen Radtraktor U 445 V; DFU 451 Leichte Rückewinden und Erdlochbohrern - Schießen mit dem Lasergewehr, Schützenverein Görzke - Jagdverband Belzig Informationsmaterial des Landesverbandes 13 Uhr Vorführung von Jagdhunderassen - Pokalwettbewerb zu „60 Jahre Motorsäge ES 35“ um 14 Uhr - Besucher-Wettkampfsägen mit Hobelzahnsäge - Wurfaxtwerfen wie in Kanada für jedermann - Motorsägenschnitzer schaffen neue Skulpturen - Verkaufsstand – Maschinen und Geräte für Wald und Garten - Großer 1 Euro-Buch-Basar - Oldtimerfreunde kommen mit ihren Fahrzeugen nach Görzke - Der Gasthof „Zum Speicher“ sichert die Versorgung und den musikalischen Hintergrund. Der Handwerkerhof Görzke bietet mit Keramikmuseum, Technikausstellung, Puppenmuseum, Eva-Zeller-Museum Interessantes für die ganze Familie. Navidaten: Kirchstraße 18-19, 14828 Görzke                                                                                Ausschreibung Wettbewerb:                                                    „Kettenmontage an der ES 35“                                                  Viele ES 35 sind nicht baugleich. Für den Wettbewerb stellen wir eine Museumssäge und Werkzeug zur Verfügung, um gleiche Bedingungen zu sichern. Bis Wettbewerbsbeginn kann jeder Teilnehmer üben.Teilnehmer wechselt an der Motorsäge die Kette, indem er die Kette  abnimmt, die Schiene wendet, eine andere Kette auflegt. 1.           Motorsäge, Werkzeug, 2.Kette liegen auf dem Tisch.2.           Teilnehmer tritt zur Startlinie 1 m vor dem Tisch.3.           Startsignal, Beginn Zeitnahme4.           Herantreten an den Tisch5.           Lösen der Muttern an der Kettenradabdeckung.6.           Abnehmen der Kettenradabdeckung.7.           Abnehmen der Kette.8.           Wenden der gekennzeichneten Schiene.9.           Auflegen der anderen Kette.  10. Anbauen von Schiene und Kettenradabdeckung,        Spannen der Kette.  11. Festziehen der Muttern.  12. Ablegen des Werkzeugs, Ende Zeitnahme.1.          Der Zeitschnellste erhält den Pokal „60 Jahre Werus ES 35“.Anmeldungen an:        wolfram_schulz@gmx.de        0331-5058771




Vergangene Treffen:

Teilnehmer des Trefffens

Teilenehmer Treffen 2014
Teilnehmer des Treffens